skip to content

 

hnalogo131.gif

Blumen, acht Pokale und 27 strahlende Gesichter

Diesmal konnte sich die Jury so schwer entscheiden, dass es Punktegleichstand gab Der Sonderpreis ging an Beate Oetzel

Pokale_HNA.jpg

Von Kathrin Bretzler

witzenhausen. "So lang wie noch nie, so gut wie noch nie, so schn wie noch nie." So fasste HNA-Redaktionsleiter Werner Keller den Witzenhuser Erntefestumzug zusammen. Vom Publikum gab's dafr viel Applaus. Doch die Qual der Wahl fiel der Erntefestjury bei so vielen guten Ideen natrlich schwer.

So schwer, dass es zum ersten Mal ein Stechen gab. Denn zwei Beitrge waren punktgleich. So gab es kurzerhand in dieser Kategorie vier Pokale und nur einen statt der sonst blichen zwei Sonderpreise, denn wie jedes Jahr stiftete die HNA insgesamt acht Pokale fr die besten Umzugsideen.

Die Preistrger waren in der Kategorie Festwagen: die ehemaligen Kirschenkniginnen, die evangelische Kirchengemeinde mit dem Modell der Liebfrauenkirche, die Beruflichen Schulen fr ihre Darstellung der Schule in den 50er Jahren und die Initiative "Ein Herz fr Witzenhausen" fr den Brunnen am Walburger Tor.

Bei den Fugruppen erhielten die Grundschule Witzenhausen, die Johannisbergschule und die Erntefestdamen die Auszeichnung. Der Sonderpreis ging an Beate Oetzel und Sabine Popp. Ihr Laden, Beates Stberstbchen/Sabines Kinderladen in der Brckenstrae, hatte das am schnsten dekorierte Schaufenster und siegte damit beim Wettbewerb von Erntefestausschuss und Stadtmanagement.

HNA 27.08.2007

Zurck zum Archiv

 

Powered by Website Baker, design by gavjof modified by die netzWWWerker