skip to content
 

Pressemeldung HNA Mittwoch, 18.07.2007

......................................................................

Erntefestausschuss Bad Sooden Allendorf

Zwei sind verletzt

Die Kollegen in Witzen­hausen stehen vor dem Super Jublum 150 Jah­re

Erntedank- und Heimatfest. In Bad Sooden-Allendorf hinkt man ein Jahr hinterher,

aber whrend der Vorbereitungen auf das 149. Fest vom 17. bis 21. August spielt auch

das 150. im nchsten Jahr schon eine Rolle, wie Ausschussvorsitzen­der Stefan Lauer im

Interview mit Thomas Kopietz verriet.

  Stefan_Lauer_Passbild.JPG
  Stefan Lauer 

Herr Lauer, wie laufen denn die Vorbereitungen fr das 149. Erntefest?


  STEFAN LAUER:
Alles luft rund! Es gibt eigentlich keine Probleme und auch 

     keine Neuerungen. Wir bleiben uns und der Tradition treu. Das wollen die Leute.

 

Schauen Sie auch interes­siert nach Witzenhausen, schlielich feiern die

Allendorfer 2008 das 150. Fest?


LAUER: Natrlich. Wir pla­nen auch schon unser Jubil­um. Wir werden das Fest

    aber nicht zeitlich erweitern. Dafr ist kein Raum, denn hier sind die Menschen ja

    schon Wo­chen vorher mit dem Schm­cken beschftigt und leben fr das Fest. Es

    wird auch keinen kulturellen Kracher ge­ben. Das brauchen wir nicht.


    Wie steht es um die Beteili­gung in Witzenhausen?


  LAUER:
Wir werden natr­lich stark vertreten sein, auch beim Umzug. Der

    Kontakt ist ja gut. Auerdem luft die Vorbereitung fr das Fuball­spiel. Wir

    trainieren jeden Montag, wollen ja einigerma­en fit auflaufen. Leider ha­ben wir 

    schon zwei Verletzte. (tko)

Zurck zum Archiv

Powered by Website Baker, design by gavjof modified by die netzWWWerker