skip to content

 

 

Nordhessen-Privat          MB Media der Bericht von Redakteur Mathias Simon

Mit Schirm, Charme und Zylinder

Komiteederiche feiern Jahresabschluss mit ihren Sponsoren

Stießen auf ein erfolgreiches Jahr 2010 an: (v.li.) Witzenhausens Bürgermeisterin Angela Fischer, Stefan Lauer, Vorsitzender Kurstädter Erntefestausschusses, Gastwirt Reiner Apel, Axel Behnke, Witzenhausens Erntefestpräsident und Frank Hix, Stadtchef von Bad Sooden-Allendorf.
Witzenhausen. Angela Fischers „liebstes Männergremium“ hatte am Freitagabend in das Gasthaus zur Krone eingeladen, um gemeinsam mit Sponsoren und Mitgliedern das erfolgreiche Jahr 2010 gebührend abzuschließen. Die Witzenhäuser Komiteederiche um ihren „Präsi“ Axel Behnke bedankten sich bei den zahlreichen Unterstützern, ohne die ein Erntefest einfach nicht zu stemmen ist. Besonders erfreut war man darüber, dass neben Stefan Lauer, der Allendorfer Festausschussvorsitzende, auch Bad Sooden-Allendorfs Bürgermeister Frank Hix gekommen war, um es sich beim Gänseessen aus der Küche von Wirt Reiner Apel (Gasthaus zur Krone in Wendershausen) gut gehen zu lassen.

Hatten in der Badestädter Therme ein Menge Spaß: Die Physiotherapeuten Rüdiger Ulrich und Stefan Lauer (hintere Reihe, v.l.) baten die Komiteederiche aus Witzenhausen zur Wassergymnastik und luden anschließend zum Entspannen in die Salzgrotte ein.

Im Rahmen des freundschaftlichen Miteinanders der beiden Festausschüsse Witzenhausen und Bad Sooden-Allendorf wurde jüngst die eigentlich für die Vorerntefestzeit 2010 geplante Aktion „Wir machen Euch fit fürs Erntefest“ endlich durchgeführt. Auf Einladung der Physiofit GmbH, vertreten durch das Witzenhäuser Festausschussmitglied Rüdiger Ulrich und Stefan Lauer, haben sich Mitte November mehr als ein Dutzend Komiteederiche in der Werrataltherme Bad Sooden-Allendorf eingefunden, um im Rahmen eines sportiv-entspannenden Abends Geist, Körper und Seele auf Vordermann zu bringen. Eine beim letztjährigen Weihnachtsessen des Festausschusses Witzenhausen geborene Idee der Gäste aus Bad Sooden-Allendorf wurde somit in die Tat umgesetzt. Mit freundlicher Unterstützung der Werrataltherme und unter Mitwirkung der beiden Physiotherapeuten Ulrich und Lauer konnten die Besucher aus der Kirschenstadt nicht nur an einer „Erntefestspezialunterwassergymnastik“ teilnehmen, sondern auch im Wellenbad nach Lust und Laune planschen. Als Höhepunkt hatte man dann Gelegenheit in der Tote-Meer-Salzgrotte eine Entspannungstherapie zu genießen.

Eine nächste gemeinsame Aktion ist für das Erntefest in Witzenhausen geplant. Dann sollen Lauer und Hix das Fußballteam beim Erntefest-Kick  verstärken, „damit wir endlich mal wieder gewinnen“, frotzelte Andreas Gerstenberg, Pressesprecher des Erntefestauschusses Witzenhausen.

 

Zurück zum Archiv

 

 

Powered by Website Baker, design by gavjof modified by die netzWWWerker